Aktuelles

  • Freitag, 23. Dezember 2016
    Wenn Ehepaare eigenhändig ein Testament errichten, ist das sogenannte Berliner Testament ein echter Klassiker: Die Ehegatten setzen sich gegenseitig als Alleinerben ein und ihre Kinder als Erben des Längstlebenden.
    Weiterlesen
  • Dienstag, 06. Dezember 2016
    Gerade in Zeiten von Niedrigzinsen steht das altbewährte „Betongold“ hoch im Kurs. Ein Immobilienkauf will jedoch genau überlegt sein. Der Kauf einer Immobilie – sei es zur eigenen Nutzung oder als Wertanlage – ist für die meisten Menschen nicht selten die größte und wichtigste finanzielle Investition in ihrem Leben. Aufgrund der großen Bedeutung des Immobilienkaufs ist im Bürgerlichen Gesetzbuch die notarielle Beurkundung vorgesehen. Ohne Beurkundung ist der Kaufvertrag unwirksam! Aber warum hat der Gesetzgeber diese hohe Hürde eingebaut?
    Weiterlesen
  • Mittwoch, 19. Oktober 2016
    Jedermann kann durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Situation kommen, wichtige Angelegenheiten nicht mehr eigenverantwortlich regeln zu können. Das Gesetz sieht in einem solchen Fall ein gerichtliches Betreuungsverfahren vor, da es keine automatische rechtliche Vertretungsbefugnis für Angehörige gibt. Ein solches Verfahren kann langwierig und teuer werden. Zudem ist nicht sichergestellt, dass die Person des Betreuers Ihren Wünschen entspricht. Mit der Errichtung einer Vorsorgevollmacht schaffen Sie Abhilfe. Die folgenden Gründe sprechen dafür, die Vorsorgevollmacht notariell beurkunden zu lassen.
    Weiterlesen
Weitere Meldungen

Notarielle Tätigkeitsfelder

Wir sind allen Bereichen der notariellen Zuständigkeit gern Ihr Ansprechpartner. Hier können Sie sich über unsere Tätigkeitsfelder informieren.
Sie haben Fragen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Wir werden uns Ihrem Anliegen individuell zuwenden.